BR Fernsehen Frankenschau: Verlassene Eltern - Wenn Kinder den Kontakt abbrechen

Am 2. Oktober 2016 strahlte der BR in der Frankenschau eine kurze Reportage zum Thema "Verlassene Eltern - Wenn Kinder den Kontakt abbrechen aus".
Zu Wort kommen:

eine verlassene Mutter
eine Heilpädagogin des Trauernetz-Consolare e.V.
eine verlassende Tochter
ein Therapeut

Das Video ist zu sehen unter "Verlassene Eltern", allerdings ist in dieser Fassung der Studiogast Prof. Franz Ruppert nicht dabei. Wer seine therapeutische Unterlegung nicht verpassen möchte, müsste sich das Video, eingebettet in die ganze Sendung, unter "Frankenschau" ansehen (Beitrag beginnt bei 8 Minuten) oder den Video "Expertengespräch - Verlassene Eltern" anklicken.

Der BR war der Sender meiner Wahl, als ich zu Beginn dieses Jahres von verschiedenen Fernsehformaten für einen Beitrag angeschrieben wurde. Es kostete mich Überwindung und Mut einen weiteren Schritt an die Öffentlichkeit mit diesem Thema zu wagen (Danke an das großartige BR-Team!).
Nun hatte ich jedoch diesen Appell von Jörg Eikmann im Ohr "Kinder traut euch endlich euren Mund aufzumachen!".
Ich selbst hatte geschrieben "Manchmal frage ich mich, ob bei diesen Dokus, die emotionale Stimmung verbreiten, ein Psychologe drüberschaut."
Kneifen gilt nicht, wenn man herausfinden will, ob man dem nächsten Scheinriesen gegenübersteht.

Und mit dem Studiogast Prof. Franz Ruppert schaute ein Psychologe drüber (leider sehr kurz), der Ahnung hat von Bindungstraumen. Er ist Autor des Buches "Trauma, Bindung und Familienstellen", das ich sehr empfehlen kann.

Wie ihr seht, habe ich es überlebt. Tschakka!

Beliebte Posts

Brief einer Mutter an ihren Sohn

Brief einer Tochter an ihre Mutter

Kontaktabbruch - Verlassene Eltern

Töchter narzisstischer Mütter

Kriegsenkel - Die Erben der vergessenen Generation

Esoterik I: Robert Betz - Der Mann fürs gewisse Zeitalter

Du sollst dein Kind ehren

Band ums Herz