Mut

Jürgen Todenhöfer, der sich 10 Tage im IS aufhalten durfte, veröffentlicht einen Offenen Brief an den Kalifen, seinen Gastgeber.
Hut ab.
Es braucht Menschen mit Zivilcourage. Wenn der Terror Einzug hält ins Alltagsleben, wenn der Krieg nicht mehr woanders stattfindet, sondern vor der eigenen Tür, brauchen wir alle eine große Portion davon.
Ich bete für Frieden und Mut in den Herzen, für Frieden und Mut in Europa und überall auf der Welt.

Beliebte Posts

Brief einer Mutter an ihren Sohn

Kontaktabbruch - Verlassene Eltern

Brief einer Tochter an ihre Mutter

Töchter narzisstischer Mütter

Kriegsenkel - Die Erben der vergessenen Generation

Esoterik I: Robert Betz - Der Mann fürs gewisse Zeitalter

Du sollst dein Kind ehren

Band ums Herz