Wasser ein Privatvergnügen?


Liebe Blogleser,

dass das zukünftig so sein wird, daran basteln seit längerem große Konzerne und die EU spielt mit. Möchtet ihr bald euer Geld in Aktienfonds anlegen, während Menschen in Europa verdursten, weil sie sich den Preis für Wasser nicht leisten können?
Informationen dazu findet ihr in einem 5-minütigen Beitrag von Monitor über den Beschluss der EU-Kommision die Wasserrechte zu privatisieren. Sollte das verwirklicht werden, könnte es langfristig zu erheblichen Preisanstiegen führen. In Portugal ist das bereits passiert und der Preisanstieg beträgt 400 Prozent, Wasser aus ehemals öffentlichen Brunnen darf nicht mehr getrunken werden. Berlin kauft seine privatisierten Anteile für teuer Geld zurück. Wasser könnte ein Exportgut werden und die Wasserqualität ist nicht mehr gängigen Maßstäben verpflichtet. Bis September werden 1 Million Unterschriften benötigt, mit der die Europäische Kommission zu einem Gesetzesvorschlag aufgefordert werden soll, der das Menschenrecht auf Wasser und sanitäre Grundversorgung entsprechend der Resolution der Vereinten Nationen durchsetzt und eine funktionierende Wasser- und Abwasserwirtschaft als existenzsichernde öffentliche Dienstleistung für alle Menschen gewährleistet.

Falls ihr Interesse habt, dass die Wasserversorgung, Verwaltung und Qualitätssicherung weiterhin in Händen von Städten und Kommunen bleibt und kein Gut wird, mit dem Konzerne spekulieren, dann bildet euch eure Meinung.

Sendung Monitor (5 Minuten) vom 13.12.2012 - Geheimoperation Wasser "Wie die EU-Kommission Wasser zur Handelsware machen will"

Homepage, unterstützt von europäischen Organisationen/Verbänden und Botschaftern, die dafür eintreten, dass Wasser und sanitäre Grundversorgung weiterhin ein Menschenrecht bleiben (das ist keine Initiative von Avaaz, sondern die Initiative eines Bürgerausschusses, bestehend aus sieben Personen aus sieben unterschiedlichen EU-Mitgliedstaaten).
Auf dieser Seite befindet sich ein Link zur Unterschrift für die geplante europäische Bürgerinitiative (148.870 bisherige Unterschriften zum Zeitpunkt dieser Beitragserstellung). Lasst euch nicht entmutigen, falls der Link zur Unterschrift nicht gleich funktioniert - runterfahren, neustarten, dann sollte es klappen.

Wasser ist Leben.

Wasser ist eine natürliche, wertvolle, nicht unerschöpfliche Ressource, die Leben erst ermöglicht. Wasser ist auch Demokratie und Demokratie heißt "Macht des Volkes" und nicht "Macht der Konzerne". Wir sind Bürger der EU und haben nicht nur Pflichten, sondern auch Rechte. Wir sollten diese gemeinsam wahrnehmen. Für unser aller Wohl.



Beliebte Posts

Brief einer Mutter an ihren Sohn

Brief einer Tochter an ihre Mutter

Kontaktabbruch - Verlassene Eltern

Töchter narzisstischer Mütter

Kriegsenkel - Die Erben der vergessenen Generation

Esoterik I: Robert Betz - Der Mann fürs gewisse Zeitalter

Du sollst dein Kind ehren

Band ums Herz